Funkenpendel

Kommentare 5

  • ...Wunderkerzen anzünden, das Pendel in Bewegung setzen. Natürlich nicht ohne vorher die Kamera auf einem Stativ, mit Blickrichtung nach oben, flach über dem Boden, mit Einstellung B (oder im Live Composite Modus) auszulösen. Um den Vorgang des Anzündens nicht mit aufzunehmen deckt man das Objektiv erst mal mit schwarzem Papier oder der Gleichen ab und entfernt es erst wenn die Bewegung schön gleichmäßig ist.
    :)

  • Also das gefällt mir auch :thumbsup: , aber wie es entstand hab ich nicht verstanden. :-(

    Die Muttern an den Faden, den über einen Ast und dann ... ?

  • Genau genommen sind es vier M10 Muttern an einem Bindfaden über einen Ast gelegt um eine ausreichende Höhe zu haben und ein ausreichendes Gewicht für eine gleichmäßige Bewegung. Darüber hinaus lassen sich Wunderkerzen, Lampen und andere Sachen gut daran befestigen. ;)

  • Die alten, aber immer wieder guten Lichtpendelaufnahmen …

    gefällt mir sehr gut!

  • Sieht aus wie ein Wollknäul. Wunderkerze an einem Seil aufgehängen?