Beiträge von Catoul

    Wieder grandios, Charly!


    Ich bin begeistert, in welcher Abfolge Du hier Deine Bilder präsentierst! Große Klasse!


    Der dramatische Hintergrund passt perfekt und bringt zudem auch noch ein tolles Licht mit! :thumbup:



    @Jörg: TOP - TIP!!! :thumbup:

    :|


    Hmtja. Irgendwie erscheint es MIR, als wäre da ne Ebene / Flachland... Oder aber, es ist irgendwie ein Berg, der in den Wolken verschindet... :/:/


    Ist ja auch wurscht.


    Das Bild ist klasse!



    Gruß, Thommy

    Wooow, Conny.


    Meinen allergrößten Respekt!


    Was Du hier für großartige Sachen zeigst, ist der Hammer!!!


    Sehr schöne Idee, die Bilder zu "grungen"!



    ...im Übrigen verwenden wir beide gernewohl die gleichen Farben... ;)



    Großes Kino!

    Ich habe auf meinem Cintiq ebenfalls ne Schutzfolie - aber weniger wegen des Stiftes... ;)


    Hat aber tatsächlich die positive Eigenschaft, dass der Stift unglaublich leicht und geschmeidig zu führen ist.



    Gruß, Thommy

    Mir gefällt die mystische Atmosphäre!


    Tolles Bild! Wär' n saugutes Hintergrundbild für was "darkes". :thumbup:



    Gruß, Thommy

    Hi, Peter!


    Ich finde Dein Teil auch sehr cool!


    ...musste grinsen, als ich Frank's Kommentar bezüglich der Farbe las; ging mir genauso... :)


    Wäre doch aber n cooles Objekt, das Texturieren zu üben. :whistling:


    Gruß, Thommy

    Hallo Majo.


    Finde Dein Ergebnis bisher auch sehr gut - nur, wie Dir auch selber auffällt, ist das Mädel zu hell.


    Da ich mit der AP - Datei (noch) nix anfangen könnte, hab' ich mir Dein hochgeladenes zu demonstrationszwecken ausgeliehen.


    Sollte Dir mein Ergebnis gefallen, könnte ich Dir nur erklären, wie ich es in PS gemacht habe...


    Geeht natürlich auch mehr, aber zur Veranschaulichung...



    1. Schritt:


    Dein Bild geladen und dupliziert.


    Das Duplikat in den Ebenenmodus "multiplizieren" gestellt, Ebenenmaske zugefügt und komplett alles (mit schwarz) ausmaskiert.


    Jetzt auf der Ebenenmaske mit "weichem" Pinsel, weißer Farbe und geringer Deckkraft die Stellen vorsichtig hervorpinseln, welche die Schattenbereiche darstellen. (Geht natürlich um einiges besser, wenn man die Alpha - Kanäle besitzt. ;) )



    2. Schritt:


    Neue leere Ebene erstellt, Ebenenmodus "strahlendes Licht" und mit neutralgrau (128/128/128) füllen. Gleich eine Kopie davon erstellen.


    Die "Front" des Mädchens und des Teddys mit dem Abwedler im Modus "Tiefen" und einer Belichtung von um die 80% aufhellen. (Auch hier sind die Alpha - Kanäle wieder sehr von Vorteil!)


    Auf der Ebenenkopie das ganze dann noch einmal, diesmal im Modus "Mitteltöne".



    Fertig.


    U.U. die Deckkräfte regeln. ;)



    Gruß, Thommy






    Auch das ist Dir wieder klasse gelungen, Charly. :thumbup:


    Die angesprochenen Kleinigkeiten muss ich ja nicht mehr erwähnen - und auch wenn Du da eh nichts dran ändern möchtest, sage ich Dir trotzdem, was mir auch noch aufgefallen ist...

    Worauf wirft denn der linke Berg den Schatten? Der Bergspitzenschatten zwischen den FDRWF erscheint ebenfalls etwas eigenartig. Für mich sehen sie ein bisschen so aus, als sehe man sie quasi an einer Wand - oder irre ich mich da?


    Gruß, Thommy