Beiträge von Scout

    Hi oly56 ,


    sorry, mein Statement bezieht sich nicht konkret auf Dich, sondern auf den Thread in dem es eigentlich um das Affinuy Update gehen sollte. Und hier dann darum ob alles funktioniert, was besser geworden ist oder was nicht funktioniert. Für die Vergleiche kann man ja einen eigenen Thread aufmachen...

    Hallo Leute, mal einige grundsätzliche Anmerkungen:


    Hört auf Äpfel mit Birnen zu vergleichen!


    Es gibt Spezialprogramme die natürlich das was sie machen sollen meistens recht gut machen. Dazu gehören LR und andere RAW-Konverter, aber auch Fokus-Stacking, Entrauschungsprogramme, und und und. Die, die ihre Arbeit gut machen kosten in der Regel Geld, oftmals gar nicht so knapp!


    Dann gibt es Bildbearbeitungsprogramme, die oft aus mehreren Modulen bestehen wie PS, AP und andere. In diesem Segment gibt es sogar das eine oder andere Programm kostenfrei (z.B. Gimp). Die kostenpfichtigen Programme gibt es schon ab ca. 30 €. Ob das jeweils gebotene ein vernünftiges Preis- Leistungsverhältnis bietet muss jeder für sich entscheiden.


    Das was AP für einen moderaten Preis bietet kann im "Tagesgeschäft" mit PS und anderen sehr gut mithalten. Auch das Kostenfreie Gimp bietet inzwischen sehr viel mit einer guten Qualität. Mit welchen Programmen man arbeitet hängt von verschiedenen Faktoren ab; und hätte Adobe sein Geschäftsmodell nicht gänzlich auf Mietprogramme umgestellt, gäbe es sicher 80 % der "schneller, höher und Weiter" Diskussion nicht!


    Das Austesten und Vergleichen der angebotenen Programme ist auch so eine Sache. Nehmen wir das Beispiel RAW-Entwicklung: die am Markt angebotenen RAW-Konverter (einschließlich integrierter Module) funktionieren mit den jeweiligen herstellereigenen Programmen in den dren Kameras unterschiedlich. D.H. der Konverter XY funktioniert mit einer Fuji-Kamera sehr gut, mit einer Nikon aber schon weniger gut. Das kann auch schon beim gleichen Hersteller modellabhängig so sein. Dazu kommt dann noch unter-schiedliche Hardware beim Anwender, sowie natürlich auch Bedienungsunterschiede. In der Konsequenz heißt das, die eierlegende Wollmilchsau ist Wunschdenken - auch wenn uns die Werbung was anderes verspricht!


    Alle Vergleiche und Tests (auch die in der "Fachpresse") sollte man nur als Anregungen verstehen und man wird nicht umhinkommen sich selber ein Bild zu machen! Und mal ehrlich, ist es wichtig ob mein Programm in 20 oder 30 Sekunden hochfährt? Doch wohl nicht wirklich!


    Ich selbst benutze auch regelmäßig drei Programme: den Bildbetrachter XnView, Lightroom 6 und Affinity Photo. Nach dem letzten Update von AF zeigt sich nun, das für das schnelle "mal eben Bild" der On-Board-RAW-Konverter durchaus nutzbar ist!


    Darum sollte ruhig jeder mit seiner eigenen Ausrüstung und Programmauswahl arbeiten - interessant für das Forum sind allerdings die Erfahrungen, die jeder User mit seinem Equipment und Programmen macht!

    Hi Leute, habe mal die neue RAW-Entwicklung getestet. Ist wirklich viel besser geworden. Die Lichter/Schatten-Regler funktioniern jetzt sehr gut. Hier dreimal das gleiche NEF, Nr. 1 vorletzte Version, Nr. 2 letzte Version und neu mit der dem aktuellen Update.


    Nr.1


    Nr. 2


    neu


    Nur Entwickelt, ohne Nachbearbeitung!