Rick's Kreativ Ecke

  • ich seh schon, Du bist ein Allroundtalent :-)

    Da kannst Du Dich mit Jörg auch austauschen,

    Mandelulber, Fractale und wie diese Programme alle heißen

    macht er auch


    Er erzählt mir immer von diesen Programmen,

    aber ich bin zu blöd dazu *grins*

  • Klasse Arbeit Rick!

    Ich mag zwar Beschriftungen in einem Bild (mit Ausnahme der Signatur)

    nicht so besonders, aber in diesem Fall passt das super und wertet

    das Fraktal zusätzlich auf.

    Lächeln ist eine Kurve, die alles wieder gerade biegen kann!

    Meine Bilder/Grafiken dürfen NICHT kopiert und/oder bearbeitet ec. werden!

  • Eine klasse Arbeit, Rick. Sehr Interessant, auch wenn ich nicht verstehe, was da geschrieben steht :)

    Die Kristalle schön in den Hintergrund eingearbeitet. Auch die Farbe und das Gitter im Hintergrund

    ist eine klasse Idee und ein wichtiges Detail in diesem Bild. Ebenso passen die Schrift und deren

    Deckkraft wie die Faust aufs Auge. Gefällt mir sehr gut.....

  • Dirk , Charly , Sinux , Andrea Christin

    Danke für Eure netten Worte!

    Für alle die in Chemie nicht aufgepasst haben. Ich stand übrigens mit Chemie auf dem Kriegsfuß.

    Von den Texten her wird eine Cobalt(II)-Hydroxid Verbindung gezeigt, mit ein paar Zahlen wie der Molaren Masse in g/mol und der Dichte g/cm³. Cobalt ist in seiner elementaren Form ein Metal und nicht sehr häufig auf der Erde vorhanden.
    Durch die blaue Farbe ist dann auch der Farbname Cobaltblau aus der Malerei bekannt. Cobalt wurde früher daher auch zum Einfärben von Glas und Keramik benutzt.

  • Total übersehen!
    Tolle Arbeit Rick, mir gefallen Fraktale, dein Werk ist wirklich interessant gestaltet!

    WIN 10 - Adobe Creativ Suite 5 - ON1 Photo RAW 2018 - ACDSee Ultimate Pack 2018 - 3D Coat - Blender - Ultra Fractal 6 - Corel Painter 2016
    sowie andere diverse 3D und Fractal Progs

  • Rick das werde ich mal meinem Gatten, von Haus aus prom. Chemiker, unter die Nase halten, da trifft es dann endlich auf Verständnis, dein Gesamtwerk :D

  • Joerg W.

    Vielen Dank für dein Feedback. Mit Mandelbulber experimentiere ich viel, Es wird daher bestimmt noch mehr kommen ...


    Andrea Christin
    Oh Gott, ich habe noch mal schnell die Summenformel kontroliert. Auf der linken Seite sind es 11 Sauerstoffatome, auf der rechten aber 14!
    Die Bilanz geht somit nicht auf. Wenn das dein Gatte sieht, haut er mir das Massenwirkungsgesetz um die Ohren! ^^
    Wahrscheinlich habe ich da nur eine Phantasie Verbindung aufgestellt. :saint:

  • Rick da schau, wie ein unbekannter Gatte einen auf Trab bringt :)

    Ja, er "liest" sogar die Formeln bei "Big Bang Theorie" mit - Wissenschaftler eben - und wenn er mit dem Kopf nickt, sind wir alle glücklich und können weiter schauen :S


    Auf jeden Fall ein gutes Bild und kaum einer wird es merken.

  • so so, Du fliegst also mit den Gravitationswellen durch´ s All

    und sprengst das Raum-Zeit Gefüge :-)))))))))))))

    Nach dem Durchbruch durch´s schwarze Loch kommst Du in eine

    andere Dimension und dort findest Du dann die Erklärung, wie unsere

    Erde tatsächlich entstanden ist und kannst die Theorie vom Urknall widerlegen


    Ich flieg mit *neugierigbin*

  • Conny , ThomasOL , Joerg W. , Charly , Sinux , Huvi

    Vielen Dank für Euer Feedback! :)


    Chaoswolf

    Nils, für diese Szene habe ich zwei Ausgangsbilder benutzt.

    1. Wolken von einer tief stehenden Sonne angestrahlt (Sonnenuntergang), mit Vue erstellt.

    2. Sternenhintergrund, welches vor Monaten mit Gimp entstanden ist.


    Mit Nr. 1 habe ich in Affinity Photo mit dem Filter "Spiegeln" experimentiert. Plötzlich kam dieses Wolkenloch dabei raus - war selber überrascht.
    Anschließend mit dem Strudel Filter so angepasst, dass die Wolken nicht zur sehr symetrisch wirkten. Sternenhintergrund sowie schwarzes Loch eingefügt und den Strudelfilter erneut angewendet. Den Zusammenbau somit in AP erledigt.