Exporte unscharf, verpixelt

  • Hallo ihr Lieben,


    ich hoffe, dass ich hier Hilfe für mein großes Problem finden kann. Es kann sehr gut sein, dass ich einfach nur zu doof bin und es ganz klar ist wo mein Fehler liegt, allerdings versuche ich seit zwei Wochen alles und finde diese nicht. Habe schon das gesamte Internet durchforstet, Infinity Designer persönlich angeschrieben (leider keine Antwort bekommen) und in anderen Foren nach diesem Problem gefragt.

    Und zwar geht es darum, dass alle meine Dateien die ich im Infinity Designer erstelle, nach dem Export in welches Dateiformat auch immer, unscharf und verpixelt sind. Sie haben definitiv nicht mehr die gleiche Qualität, die sie im Infinity Designer während des Bearbeitens hatten.

    Um Beispiel zu nennen, damit man mich besser verstehen kann:

    Ich öffne eine neue Datei die ich benutzerdefiniert anlege, d.h. ich wähle eine Größe von 430 × 220px, lasse alle Einstellungen so wie sie waren. Sprich, wenn ich sie als PNG Datei öffne steht dort etwas von 300 dpi (Habe mittlerweile auch schon versucht 1200 dpi rein zu schreiben, ändert aber am Problem nach dem Exportieren nichts). Vielleicht noch wichtig zu erwähnen, ich benutze ein MacBook Pro aus dem Jahr 2017. Außerdem das neueste macOS Update. Wenn ich nun also diese Datei bearbeite, sprich ich lege Texturen, Bilder von einer Person und Schriften drauf, sieht das Ergebnis sehr passabel und gut aus. Wenn ich nun aber exportieren möchte, egal über Export Persona oder direkt ein Schnellexport, ist die abgespeicherte Datei im Ordner nicht mehr von gleicher Qualität und komplett unscharf. Ich einen Screenshot mache, ist das Bild darauf an sich noch scharf, schneide ich dieses aus ist es allerdings auch wieder komplett unscharf. Dies geschieht auch, wenn ich bei Export Persona genau den zu exportierenden Bereich auswählen. Bilder und Texturen die ich nutze, sind von der Qualität gut und ich verkleinere sie auch nicht um sie dann wieder zu vergrößern was den Verlust der Qualität ja erklären würde. Vielleicht interessant zu wissen, wenn ich im Affinity Designer den Retina-Display Modus verwende, ist die Datei scharf, schalte ich allerdings auf Pixel Display um, hat sie die gleiche Unschärfe wie später als abgespeicherte Datei. Wenn ich mir die Vorschau beim Exportieren anzeigen lasse, sind auch hier die Bilder schon unscharf. Vielleicht hat das ganze etwas mit dem Retina Display des MacBooks zu tun? Andere bearbeitete Grafiken von Künstlern kann ich mir aber auch anschauen und diese haben eine super Qualität.


    Ich weiß mir einfach nicht mehr zu helfen, da ich so mit dem Programm überhaupt nichts anfangen kann. Wie gesagt, es ist wahrscheinlich ein komplett doofer Fehler von mir, den ich einfach nicht sehe oder nicht begreife. Dennoch versuche ich irgendwen zu finden, der mir helfen kann, damit ich das Programm auch nutzen kann, welches ich vorher käuflich erworben habe.


    Hoffe sehr, dass mir von euch jemand helfen kann und mir meinen wahrscheinlich sehr doofen Fehler erklären und plausibel machen kann, wie ich es besser mache.


    Mit freundlichen und hoffnungsvollen Grüßen

    NZ

  • Hallo Nina-Zoe ,


    Eine mögliche Ursache für die Verpixelung könnte das Hinzufügen von FX zu Ihrem Dokument sein.

    Wenn Sie eine problematische Datei freigeben (oder eine nicht-vertrauliche Datei erstellen) könnten, könnte Ihnen sicherlich jemand bei der Suche nach einer Lösung helfen.

  • INFINITY Designer? Gibt es das?

    Wenn wir für jeden dummen Kommentar einen Euro hätten, könnten wir die Flüchtlingskrise lösen, in Not geratenen Menschen helfen, jedem Nazi einen Duden kaufen und danach noch schick essen gehen.

  • Ja sehe ich auch so. Wir wissen ja was gemeint ist. Kann der Fotomac gleich mal ein Euro einzahlen. Schöner Spruch!! :)
    Bloß helfen kann scheinbar niemand. Eine Beispieldatei wäre wirklich hilfreich.

    MAC * iOS * Affinity Photo * Lightroom * Captur One * NIK- Filter * Luminar * Sony A7II * Sony A6000 * Sony RX 100 M6


    „Fotografieren ist nicht schwierig, solange man nichts davon versteht.”


    Ich bei 500px

    Ich bei pixabay