Ancient Africa (Making of)


  • Mein Ziel war es eine Szene aus vergangenen Zeiten mit Afrika-Flair zuerstellen. Wie aus Oma's alten Album. Allerdings war meine Oma & Opa sehr bodenständig und als Bergarbeiter-Familie reichte natürlich nicht das Geld für solch eine exotische Reise. Somit musste ich mir was einfallen lassen und als Vorlage ist diese Afrika-Szene in FlowScape entstanden.



    Um daraus ein altes Foto im Retro-Look mit Flecken in Affinity Photo zuerstellen bin ich wie folgt vorgegangen.


    Bei Pixabay habe ich mir drei Papiertexturen besorgt (freie kommerzielle Nutzung, kein Bildnachweis nötig).


    1. https://pixabay.com/de/illustr…verwendet-papier-1659117/

    2. https://pixabay.com/de/photos/…textur-pergament-1074136/

    3. https://pixabay.com/de/photos/…tro-antik-textur-2721100/


    Alle drei Papiertexturen werden über das Vorlagebild (jeweils in eine neue Ebene) gelegt.

    Zwecks Überblendung den Modus auf "Multiplizieren setzen.


    Auf die Vorlage Pixelebene (Hintergrund) eine Schwarz/Weiß Anpassung gesetzt. Über die Schieberegler könnt ihr je nach Geschmack das Aussehen anpassen.


    Für den Rand habe ich unter einer Papiertextur eine neue Pixelebene ergänzt und mit verschiedenen Textur-Pinseln den weißen Rand gezeichnet. Nach Belieben Flecken, Ausbleichungen ergänzen. Im Screenhot seht ihr, dass die Randebene unter der Papierebene "Papier-3" sitzt. Wenn man diese einblendet, geht die Papiertextur aufgrund des Überblendungsmodus "Multiplizieren" in den Randbereich über.



    Zum Schluß eine letzte Anpassung zur Kontrastkorrektur.


    Mein Endergebnis, über eure Versionen freue ich mich!


  • Wow, super erklärt. Aus neu mach alt. Das Ergebnis sieht richtig alt aus da hätte glatt ein Mammut drauf sein können. Aber ob es die in Afrika gab? Muß gleich mal ein paar Tierparkbilder durchforsten, da muß doch was zu finden sein.

    MAC * iOS * Affinity Photo * Lightroom * Captur One * NIK- Filter * Luminar * Sony A7II * Sony A6000 * Sony RX 100 M6


    „Fotografieren ist nicht schwierig, solange man nichts davon versteht.”


    Ich bei 500px

    Ich bei pixabay

  • Ich hab mich doch gleichmal bei gemacht und das ganze nach gebaut. Was ja keine große Kunst ist. Ich habe es aber am iPad gemacht und mich eines Stock Fotos bedient. Ich beschreib das hier mal kurz, vielleicht hilft es ja den einen oder anderen.


    zu erst brauchte ich ein Bild was nach Afrika aussieht.



    Das geht mit Affinity Photo ziemlich bequem.
    1. auf "Stock" tippen

    2. Anbieter auswählen. Pixabay, Unsplash oder Pexels. Das geht alles ohne Anmeldung.

    3. Suchwort eingeben

    4. Antippen und auf die Arbeitsfläche ziehe.
    Fertig.


    Anschließend habe ich die gleichen Arbeitsschritte durchgeführt wie Uwe. Ich habe auch die gleichen Papiervorlagen benutzt.




    So sieht also mein Endergebnis aus. Bin auf mehr gespannt.

    MAC * iOS * Affinity Photo * Lightroom * Captur One * NIK- Filter * Luminar * Sony A7II * Sony A6000 * Sony RX 100 M6


    „Fotografieren ist nicht schwierig, solange man nichts davon versteht.”


    Ich bei 500px

    Ich bei pixabay

  • Mensch Uwe, jetzt haste aber den Farbfilm eingelegt. Da wirkt es nicht mehr ganz so alt.

    MAC * iOS * Affinity Photo * Lightroom * Captur One * NIK- Filter * Luminar * Sony A7II * Sony A6000 * Sony RX 100 M6


    „Fotografieren ist nicht schwierig, solange man nichts davon versteht.”


    Ich bei 500px

    Ich bei pixabay

  • Habe dieses Mal ein eigenes Foto verwendet. Ich dachte des passt ganz gut zu unserem Thema. Ich würde so gerne mal wieder über einen Trödelmarkt schlendern. Vorgehensweise wie bei den anderen Bildern. Habe aber eine andere Papiervorlage gewählt.

    https://pixabay.com/de/illustr…er-pergament-alt-3653357/
    Dazu noch ein wenig Schmutz mit einer Pinselspitze aufgetragen. Anschließend das ganze als PNG abgespeichert.

    MAC * iOS * Affinity Photo * Lightroom * Captur One * NIK- Filter * Luminar * Sony A7II * Sony A6000 * Sony RX 100 M6


    „Fotografieren ist nicht schwierig, solange man nichts davon versteht.”


    Ich bei 500px

    Ich bei pixabay

  • pentaffin
    ja eine gewisse Ähnlichkeit (unbeabsichtigt) mit Salvador Dali ist da. Obwohl tote Bäume eher als Nebenmotiv in seinen Bildern auftauchen.

    Thomas Wolter
    Wir sollten nicht zusammen auf einen Flohmarkt gehen, sonst prügeln wir uns noch um eine Rarität. :D

    Eine Zeiss Ikon Goerz Frontar , da soll man mit Hebeln die Entfernung einstellen können. Blende ebenfalls mit Hebeln.
    Gibt es dafür überhaupt noch Rollfilme bzw. hast du damit mal Aufnahmen gemacht?

  • Nein, reine Deco. Eine Zeit lang war ich öfter auf Trödelmärkten unterwegs. Die Dinger bekommt man ja schon für 15,- bis 20,-€ aber irgendwann ist es zu viel geworden. Jetzt hab ich hier nur noch eine Balgenkamera von Agfa mit Stativ.

    MAC * iOS * Affinity Photo * Lightroom * Captur One * NIK- Filter * Luminar * Sony A7II * Sony A6000 * Sony RX 100 M6


    „Fotografieren ist nicht schwierig, solange man nichts davon versteht.”


    Ich bei 500px

    Ich bei pixabay

  • Ich hab da auch so ein paar Schätzchen. Erbstücke, nicht vom Flohmarkt.


    Wenn wir für jeden dummen Kommentar einen Euro hätten, könnten wir die Flüchtlingskrise lösen, in Not geratenen Menschen helfen, jedem Nazi einen Duden kaufen und danach noch schick essen gehen.

  • Nette Schätzchen hast du da. 6 x 9 Wahnsinn, Heute als Sensor unbezahlbar. Die Rahmen deiner Bilder erinnern mich stark an NIK Filter. Da wirst du den Rest wahrscheinlich auch damit gemacht haben.


    Zur Zeit läuft eine nette Serie von Kroplop&Gerst auf YouTube. Da gehts um 100 Jahre Kamera Technik. Als Gast ist Anders Uschold dabei. Jede Woche eine neue Folge. Ich könnte den beiden Stundenlang zuhören.


    https://youtube.com/playlist?l…WUJvry3eZSPIFPiVAcw96Vj5u

    MAC * iOS * Affinity Photo * Lightroom * Captur One * NIK- Filter * Luminar * Sony A7II * Sony A6000 * Sony RX 100 M6


    „Fotografieren ist nicht schwierig, solange man nichts davon versteht.”


    Ich bei 500px

    Ich bei pixabay

  • Nee Thomas Wolter, ich hatte da etwas mehr zur Kameratechnik erwartet. Mir ist das zu viel Geschwafel und zu wenig wirkliche Info zu den Geräten und deren spezielle Technik.

    Wenn wir für jeden dummen Kommentar einen Euro hätten, könnten wir die Flüchtlingskrise lösen, in Not geratenen Menschen helfen, jedem Nazi einen Duden kaufen und danach noch schick essen gehen.