Noise, Musgrave & Voronoi-Texturen

  • Experimente im Node-Editor mit den Noise, Musgrave und/oder Voronoi-Texturen lohnen sich immer, zumal man damit interessante Effekte erzielen kann.

    Die nachfolgende Szene ist recht simpel und besteht nur aus einer Pyramide (Cube) , einem Boden (Plane) und drei Point-Lichtern.

    Die unterste Fläche (Face) des Cubes habe ich im Edit Mode ganz klein skaliert, sodaß diese zusammenschrumpft und aus dem Cube eine Pyramide entsteht.



    Wenn man der Pyramide ein neues Material zuordnet wird per Standard im Node-Editor der Principled BSDF Shader erzeugt. Dieser wird nun mit einem Emission-Node, Voronoi- und Musgrave-Texture kombiniert. Eine ColorRamp dient dazu die Struktur zu verstärken. Die linken Nodes, Mapping und Texture-Coordinates dienen nur zu Rotation (Variation) der Musgrave-Textur. Kann auch weggelassen werden.



    Zum Boden (Plane) wurde ein Noise und Bump Node ergänzt. Der Ausgang des Bump-Node wird in den Normal-Eingang des Principled BSDF gestöpselt und erzeugt dadurch mit dem Noise-Node eine unebene Bodenstruktur. Mit den beiden ColorRamps kann die Verteilung gesteuert werden. Es entstehen glatte und unebene Flächen, die wie eine nasse Schlammfläche aussehen.



    Über Punktlichter lässt sich die Szene je nach Bedarf und Geschmack ausleuchten.

  • Mit dem Array Modifer kann man Objekte entlang der x, y oder z-Achse vervielfältigen. Dies habe ich auf ein Tunnelsegment angewendet.

    Interessant ist auch der Wireframe Modifier. Unterteilt man Flächen mit Subdivisions und wendet anschließend den Wireframe-Modidier an, so erhält man eine Gitterstruktur. Aus diesen beiden Modifiers ist hauptsächliche diese Sci-Fi-Szene entstanden.


  • Bei dir klingt und sieht das immer alles so einfach aus! :D Gute Beispiele dafür, dass man schon mit "wenig" Aufwand schöne Bilder erzeugen kann. Ich wünschte ich könnte so etwas auch. Ich wünschte ich hätte mehr Zeit...

  • Nils ( Chaoswolf )

    deine Wünsche kann ich nachvollziehen. Habe früher auch staunend Blenderbilder betrachtet und mir gewünscht ich könnte so was. Mittlerweile habe ich einen besseren Draht zu Blender und lerne stückchenweise dazu. Im Gegensatz zu mir bist du ja viel jünger und baust dir gerade deine Zukunft auf. Ich hab das schon hinter mir und finde wohl mehr Zeit für mein Hobby.