Aurora HDR 2018 kostenlos

  • Gerade entdeckt und getestet:

    https://skylum.com/de/l/dcw


    Ich bin kein Freund des "klassischen" HDR-Effekts und habe auch keine Belichtungsreihen.

    Aber zum aufbessern einiger Problembilder (Abendstimmung, schöner Sonnenuntergang, Vordergrund unterbelichtet) ist das Programm prima.


    Wer mit Safari auf den Link klickt, wird auf eine andere Seite weitergeleitet, mit Opera hat es bei mir geklappt.

  • es ist aber nur eine testversion!

    lg

    oly56


    In jedem Ding ist Schönheit verborgen – aber nicht jeder vermag sie zu sehen



    Olympus OM-D E-M1, Windows10/64 Bit, Lightroom, Photoshop, Affinity, Viewpoint von DXO, Photomatix Pro

  • Für kurze Zeit bietet Skylum Aurora 2018 als Vollversion kostenlos an.

    Nachdem die Version 2019 (kostenpflichtig) bei mir seit einiger Zeit nicht mehr läuft, und Skylum keinen Rat mehr weiß, hab ich den Schritt rückwärts gemacht und die 2018er installiert. Die ist zwar erheblich einfacher, aber läuft wenigstens.

    Übrigens, den "klassischen" und völlig farbverfremdenden Stil dern HDR-Anfänge sind wir doch schon längst los. Ich nutze gelegentlich HDR, um bei starken Kontrasten ein wenig Anpassung vorzunehmen. Wer das Original nicht kennt, merkt das auch gar nicht.

    Allerdings - bei der Entwicklung mit DxO schaffe ich nahezu die gleiche Wirkung ohne HDR.

    Glückauf - aus der Ruhrstadt Dorsten

    Norbert

    Also - ich benutze grundsätzlich nur eigene Bilder (auch keine Stocks), außer wenn ich mit Bildschirmkopien über ein Thema diskutiere.

  • Nicht schlecht, aber beim Laden und Exportieren der Bilder braucht man etwas Geduld. Die Einstellungen sind vielfältig und die Ergebnisse sind akzeptabel. Es gibt inzwischen die 2019er Version, keine Ahnung was die besser macht (außer das sie mit LUTs arbeiten kann). Für lau lohnt sich ein Download der 2018er Version m.E. in jedem Fall. Danke für den Tipp!


    Edit

    Als PlugIn lässt es sich in AP nicht einbinden. Für Mac-Anwender steht aber eine Verknüpfung in Fotos z.V. , die problemlos funktioniert.

  • Hallo zusammen. Habe die 2019er Version. Neben den LUTs hat man an den inneren Schrauben gedreht. Selbst wenn man nur ein Einzelbild lädt, wird das Bild so bearbeitet, das es sehr gut aus sieht. Man braucht fast gar nicht an den Einstellungen in Aurora weiter drehen. Verwende das Programm bei schwierigen Aufnahmen, um zu sehen was geht und die weitere Bearbeitung findet dann in Capture One statt.

  • Ruhrie ich glaube, du hast Skylum ganz dolle ins Herz geschlossen.<X

    Hast du wenigstens dein Geld zurück erhalten?

    Übrigens, den "klassischen" und völlig farbverfremdenden Stil der HDR-Anfänge sind wir doch schon längst los. Ich nutze gelegentlich HDR, um bei starken Kontrasten ein wenig Anpassung vorzunehmen. Wer das Original nicht kennt, merkt das auch gar nicht.

    Ich fand diesen Stil auch völlig unsinnig. Da wurde jedes noch so schlechte Bild aufgeblasen und jeder hielt sich für einen Künstler.

    Natürlich ist es möglich ähnliche Effekte wie mit Aurora auch mit AP (Tone Mapping) und oder Nik-Filter oder eben mit DxO zu erreichen. Es geht halt einfacher und schneller mal eben ein Bild durch Aurora zu schicken.

  • Ruhrie ich glaube, du hast Skylum ganz dolle ins Herz geschlossen.<X Antwort = Ja klar - und wie!

    Hast du wenigstens dein Geld zurück erhalten? Antwort = Nein! (Ich diskutiere noch - heute haben sie mir vorgeschlagen, alle Grafiktreiber zu deinstallieren und neu zu installieren - ich werd den Teufel tun!)

    Ich fand diesen Stil auch völlig unsinnig. Da wurde jedes noch so schlechte Bild aufgeblasen und jeder hielt sich für einen Künstler.

    Natürlich ist es möglich ähnliche Effekte wie mit Aurora auch mit AP (Tone Mapping) und oder Nik-Filter oder eben mit DxO zu erreichen. Es geht halt einfacher und schneller mal eben ein Bild durch Aurora zu schicken.

    Jaaaiiin- ich habe mir mit DxO einige Presets angelegt (ist nichts anderes als die Looks bei Skylum). Mit denen komme ich genau so schnell weiter und muss wie bei Skylum immer mal wieder einige Anpassungen vornehmen. Ich sag mal: Dauert genau so lange. Nik dauert länger, auch weil eben nur Plugins sind.

    Glückauf - aus der Ruhrstadt Dorsten

    Norbert

    Also - ich benutze grundsätzlich nur eigene Bilder (auch keine Stocks), außer wenn ich mit Bildschirmkopien über ein Thema diskutiere.

  • Fortsetzung - 9. Email von Syklum...

    Zuerst sollte ich ja mein Windows-Update prüfen, dann C++ 2013 und 2015 neu installieren - (2015 geht technisch nicht, da mit V 2017 fortgeschrieben und als neure Version erkannt) - dann eine Systemübersicht schicken - dann einen Auszug aus "eventwr" schicken - dann eine HID Datei installieren - dann alle Grafiktreiber deinstallieren und neu installieren - dann wieder C++ 2015 neu installieren (geht ja nicht) - dann noch mal alle Versionen C++ neu installieren - dann sollte ich sogar die Registry löschen - dann mit CCleaner aufräumen - dann noch mal die Grafiktreiber neu installieren --- boh ey.

    Es scheint, als wollten sie jetzt doch Fachleute fragen, die nicht nur im Internet recherchieren.

    Email von heute:

    "Hallo Norbert,

    Es tut mir Leid, dass Aurora 2019 weiter nicht funktioniert. Wir haben unsere QA-Abteilung mit der Angabe von Ihrer Systemübersicht und Event-Viewer benachrichtigt. Sobald uns eine Antwort vorliegt, melde ich mich bei Ihnen.

    Liebe Grüße,

    ________________ Oleksandr
    Skylum Support Team
    Great Photography Differently"


    Is'n das für'n Verein - ähm Callcenter?


    Glückauf - aus der Ruhrstadt Dorsten

    Norbert

    Also - ich benutze grundsätzlich nur eigene Bilder (auch keine Stocks), außer wenn ich mit Bildschirmkopien über ein Thema diskutiere.

  • Du sprichst von Fachleuten, die gefragt werden sollen. Na hoffentlich gibts die!? Du könntest natürlich alle Vorschläge annehmen und andere würden es wahrscheinlich sogar tun, danach läuft dann sehr vielleicht Aurora aber sonst nichts mehr. Solche Tipps disqualifizieren jede Service-Hotline! Halte uns auf dem Laufenden. Ich bin gespannt wie es weitergeht und ob es eine Lösung gab. Viel Glück!

  • Du sprichst von Fachleuten, die gefragt werden sollen. Na hoffentlich gibts die!? Du könntest natürlich alle Vorschläge annehmen und andere würden es wahrscheinlich sogar tun, danach läuft dann sehr vielleicht Aurora aber sonst nichts mehr. Solche Tipps disqualifizieren jede Service-Hotline! Halte uns auf dem Laufenden. Ich bin gespannt wie es weitergeht und ob es eine Lösung gab. Viel Glück!

    Interessant ist, dass ich deren bisherige "Anweisungen" wortgetreu auch im Internet gefunden habe. Die haben also keine Detailkenntnisse vom Programm, sondern allenfalls eine allgemeine IT-Ausbildung - und mit der suchen sie im Netz.

    Sind sicher auch billiger.

    Ich bin nur baff, wie lange es dauert, bis die mal auf- und weitergeben (Schriftverkehr seit 3 Wochen). Außerdem sollten die mal berücksichtigen, der der Kunde nicht das Versuchslabor der Entwickler ist und möglicherweise seinen PC auch beruflich nutzt und benötigt. Die oben beschriebenen "Anweisungen" sind z.Z völlig absurd.

    Grrrr.

    Glückauf - aus der Ruhrstadt Dorsten

    Norbert

    Also - ich benutze grundsätzlich nur eigene Bilder (auch keine Stocks), außer wenn ich mit Bildschirmkopien über ein Thema diskutiere.

  • Du musst einfach mehr Vertrauen haben, schließlich haben die ja die Signatur:


    Skylum Support Team
    Great Photography Differently


    Da wirst du sicherlich geholfen.

  • Ruhrie Wie Lothar schrieb. Setze auf Vertrauen, denn sie wollen nur dein Bestes. "DEINE KOHLE".X(X(X(

    Habe Glück, das Aurora 2019 bei mir läuft. Frage mich nur wie lange. Könnte beim nächsten Update anders sein. Außerdem machen die Kunden sich gut als Tester. Die zahlen und werden nicht bezahlt.X(X(;(;(

  • Jertzt ist es raus!

    Nach langen, teils unsinnigen Versuchen und Vorschlägen hat man nun erkannt, dass das Problem doch nicht bei mir, sondern bei Skylum liegt:

    "Hallo Norbert,

    Unser QA-Abteilung untersucht das Problem und es wird in zukünftigen Updates behoben, aber derzeit kenne ich den Termin leider nicht.

    Entschuldigen Sie uns bitte für die Unbequemlichkeiten.

    Wir haben einige Vorschläge für Sie:

    1. Versuchen Sie bitte Ihre Windows Updates zurückzusetzen.

    2. Warten Sie, bis das neue Update vorhanden ist. Zudem können Sie Aurora HDR 2018 benutzen.

    3. Ersuchen Sie die Rückerstattung Ihres Kaufs von Aurora HDR 2019.

    Liebe Grüße,"


    Ratet mal, welchen Vorschlag ich annehmen werde...

    Dann krieg ich wenigsten die Knete zurück und spare mit viel Ärger.

    Bei Serif dauert alles länger, ist aber wesentlich solider. So muss es sein - sind doch keine Spielzeugprogramme!

    Glückauf - aus der Ruhrstadt Dorsten

    Norbert

    Also - ich benutze grundsätzlich nur eigene Bilder (auch keine Stocks), außer wenn ich mit Bildschirmkopien über ein Thema diskutiere.

  • Also ich an deiner Stelle hätte Windows zurückgesetzt. Oder, weil ich als Rentner - so wie du - sehr viel Zeit habe, den kompletten PC platt gemacht und von vorne begonnen (kann ich als Mac-User ja mal frech behaupten). Du bist aber auch so schrecklich unflexibel.:evil:

  • Sakas du hast offensichtlich PS oder PSE installiert, denn *.8bf ist eine Adobe-Extension. Würde auch ich mit einer Adobe App arbeiten, dann könnte ich sicherlich auch dieses Plugin in macOS nutzen. Das hat also nichts mit dem Betriebssystem zu tun.

  • Sakas du hast offensichtlich PS oder PSE installiert, denn *.8bf ist eine Adobe-Extension. Würde auch ich mit einer Adobe App arbeiten, dann könnte ich sicherlich auch dieses Plugin in macOS nutzen. Das hat also nichts mit dem Betriebssystem zu tun.

    Du kannst die *.8bf Filter / Plugins in Affinity einbinden und nutzen

  • Andrea_justme das ist mir bekannt. Man kann die aber nur einbinden wenn man sie hat. Mag ja sein, dass die bei der Win-Version mitgeliefert werden oder dass sie nur installiert werden, wenn PS erkannt wird. Beinahe alles aus PS lässt sich auch in AP nutzen, aber nur wenns auch vorhanden ist.